Jahreshauptversammlung
JHV
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten die Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Ammern am Samstag den Landrat Harald Zanker, den Kreisbrandinspektor Lutz Rösener, den Kreisbrandmeister Joachim Güntherodt, den Bürgermeister der Gemeinde Unstruttal Jürgen Gött, Stadtbrandmeister Bert Renner als Vertreter der Mühlhäuser Feuerwehr sowie eine Abordnung der Partnerfeuerwehr aus Hohenhameln begrüßen.
Nach der Begrüßung begann Wehrführer Martin Winkler mit dem Vortrag des Jahresberichts. Demnach wurden die Kameraden und Kameradinnen im vergangen Jahr zu 30 Einsätzen alarmiert.  Bis auf drei Ausnahmen lagen die Einsatzorte alle in der Gemarkung Unstruttal. 

Weiterhin wurden im letzten Jahr Schulungen und Weiterbildungen am Ausbildungszentrum Böhntalsweg besucht.

  • 3 Kameraden absolvierten den Sprechfunker - Lehrgang.
  • 3 Kameraden absolvierten den Atemschutzgeräteträger - Lehrgang,
  • 3 Kameraden nahmen am Truppmann - Lehrgang Teil 1 teil.
  • 3 Kameraden nahmen am Kettensägenlehrgang teil.
  • 2 Kameraden nahmen an einer Schulung für Sonder- und Wegerecht teil.
  • 1 Kamerad wurde zum Maschinist ausgebildet.


Außerdem wurden die Ausbildungsmöglichkeiten der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz in Anspruch genommen.

  • 2 Kameraden absolvierten den Lehrgang ABC-Erkundung.
  • 4 Kameraden  nahmen  an  einem  Fortbildungslehrgang  für  den  ABC-Erkundungskraftwagen teil.

 

Die Nachwuchsarbeit in der Feuerwehr Ammern zeichnete sich im Jahr 2011 durch Kontinuität und Qualität aus, was unter anderem an den regelmäßig stattfindenden Übungsstunden sowie den seit mehreren Jahren stabilen Mitgliederzahlen erkennbar ist. Die Jugendfeuerwehr Ammern setzt sich derzeit aus 17 Kindern und Jugendlichen zusammen.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden folgende Beförderungen durchgeführt:

Aufnahme in die Einsatzabteilung
  • Lukas Vockrodt

 

Ernennung zum Maschinisten

  • Ramon Kerst

 

Beförderung zum Feuerwehrmann/frau

  • Nicole Bust
  • Tobias Kunert

 

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
  • Ramon Kerst

 

Beförderung zum Löschmeister

  • Carsten Schucht
  • Thomas Herz
  • Dominik Weiß
  • Andreas Krenz

 

Partner der Feuerwehr