Brand im OBI Baumarkt
Brand OBI
Die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde ¬†Unstruttal wurden am Freitagabend zu einem Brand im OBI Baumarkt - Ammern alarmiert. Auf dem Freigel√§nde des Gartenparadieses geriet ein Gabelstapler in Brand. Infolgedessen breitete sich das Feuer ungehindert auf die umliegenden¬†Produkte in den Hochregalen aus. Da sich das Ungl√ľck w√§hrend der √Ėffnungszeit ereignete, war von mehreren vermissten Personen auszugehen.

Dieses Szenario umfasste die diesj√§hrige Gro√ü√ľbung der Unstruttaler Feuerwehren. Die in gro√üer Anzahl anger√ľckten Einsatzkr√§fte aus Ammern, Eigenrode, Dachrieden, Horsmar, Kaisershagen und Reiser¬†wurden vom Einsatzleiter in ihre Aufgaben eingewiesen. Das Hauptaugenmerk der √úbung galt, neben der Wasserversorgung aus der Unstrut, dem Innenangriff. Hierf√ľr wurde eine gro√üe Anzahl von Atemschutzger√§tetr√§gern ben√∂tigt. Um die Versorgung der Kameraden mit ausreichend Atemluftflaschen sicherzustellen, kam der Ger√§tewagen Atemschutz/Strahlenschutz der M√ľhlh√§user Feuerwehr zum Einsatz.

Im Anschluss wurde die Übung durch die teilnehmenden Beobachter im Feuerwehrgerätehaus in Ammern ausgewertet.

 

Partner der Feuerwehr