Feuerwehr rund um die Uhr
Herbstlager
Vom 22.10-24.10.2010 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Ammern wieder ihr alljährliches Herbstlager im Feuerwehrgerätehaus. Die 11 Jugendlichen, die an diesem Wochenende teilnahmen, hatten viel Spaß zusammen. Freitagmittag, ab 12 Uhr, war die Anreise angesagt. Im Anschluss haben wir gleich mit dem neuen Tanklöschfahrzeug den Ernstfall geprobt. Hierbei galt es mit Hilfe des Monitors, auf dem Dach des Fahrzeugs, ein Objekt vor übergreifenden Flammen zu schützen. Mit Tischtennis, Tischkicker, Musik, Filmen und frisch gegrillte Würstchen haben wir den Freitag dann ausklingen lassen. Am Samstag hieß es früh aufstehen, da das Kreisgeländespiel 2010 in Diedorf auf dem Tagesplan stand. Dort traten wir mit 2 Gruppen in der Altersklasse 10-13 und in der Altersklasse 14-18 an. Zu den Aufgaben zählten unter anderem Sackhüpfen, Eierlauf, Skifahren, Gerätekunde, Erste Hilfe und Naturkunde. Am späten Nachmittag waren wir wieder zurück im Gerätehaus und ruhten uns aus. Abends wartete ein leckeres Abendessen auf uns. Es gab Nudeln mit Bolognese-Soße. Im Anschluss daran unternahmen wir eine kleine Wanderung zum Lagerfeuer eines Kameraden. Nach diesem anstrengenden Tag gingen wir auch alle gleich Schlafen. Nach dem Frühstück durfte jeder von uns mit dem Hydraulischen Rettungssatz (Schere und Spreizer) arbeiten. Hierbei haben wir ein alten Rasenmäher und ein Fahrrad zerschnitten. Das Mittag wurde uns wie jedes Jahr, von der Gaststätte „Zur Guten Quelle“ bereitgestellt. Das Wochenende neigte sich nun langsam dem Ende zu. Aufräumen und Saubermachen war jetzt noch angesagt. Nachdem am späten Sonntagnachmittag alles erledigt wurde, stand nun die Abreise bevor. Und wir konnten sagen: „Was für ein Wochenende“! und freuen uns auf das nächstes Jahr
 

Partner der Feuerwehr