Herbstlager der Jugendfeuerwehr Ammern
Herbstlager
Wie in den vergangenen Jahren führte die JFw Ammern ein Herbstlager in der Feuerwehr durch. So trafen wir uns auch dieses Jahr wieder am Freitagnachmittag im Feuerwehr- Gerätehaus. Am Abend gab es für die Kinder, alle im Alter zwischen 10-16 Jahren, viel zu bestaunen. Denn die Feuerwehren der Gemeinde Unstruttal  führten bei Wohnwagenhandel Grabe eine Großübung durch. Bei dieser Übung konnten die Kinder aus nächster Nähe erfahren, worauf es bei einem Einsatz so alles ankommt und wie der Ablauf ist.

Nach der Übung gab es zur Freude der Kinder noch einmal Th. Rostbratwurst vom Grill. Anschließend starteten wir dann alle geschlossen zu einer kleinen Nachtwanderung durch die Ammersche Flur. Nachdem alle in ihren Schlafnestern lagen, gab es noch Grusel u.- andere Geschichten zu hören. Am Samstagmorgen fuhren wir mit unserem Kleinbus nach Schlotheim zum Kreisgeländespiel der Jugendfeuerwehren. An sechs verschiedenen Stationen waren Schnelligkeit, Fachwissen und vor allem Geschicklichkeit gefragt. Die Kinder lösten die ihnen gestellten Aufgaben mit Pravour, sehr zur Freude der Ausbilder. Zum Mittag gab es dann leckere Erbsensuppe aus der Gulaschkanone im Gerätehaus der Fw Schlotheim. Als wir am Samstagnachmittag wieder in der Heimat angekommen waren, ging es zur Übung mit offenem Gewässer an den Langen Rasen. Hierbei waren die Kinder auch wieder mit viel Spaß bei der Sache, denn sie durften endlich wieder mal mit Wasser spritzen. Am Abend wurde dann selbstverständlich noch mal eine Nachtwanderung durchgeführt. Dabei tauchten wilde Tiere und Ungeheuer auf. Um acht Uhr am Sonntagmorgen wurde zum Frühstück mit Horn und Sirene geweckt und nach dem Frühstück machten wir uns auf dem Weg zum Baumkronenpfad im Hainich. Dabei hatten wir Glück einen Termin vereinbart zu haben, denn dieses schöne Wetter lockte recht viele Besucher an. Unter sachkundiger Führung einer Rangerin lernten die Kinder viele Sachen über die Flora und Fauna des Waldes. Außerdem konnten sie den UH- Kreis vom Aussichtsturm aus Vogelperspektive sehen. Nach dem Mittagessen, welches von Kameraden der Feuerwehr gekocht wurde, hieß es dann Betten abbauen, Aufräumen und Saubermachen. Gegen 14.00 Uhr war dann dieses schöne Wochenende leider zu Ende. Die Jugendfeuerwehr möchte sich hiermit bei Kerstin Breitlauch herzlich für die Spende des Fußball- Kickers bedanken. Dieser wurde schnell aufgebaut und danach so manche Meisterschaft ausgefochten. Weiterhin möchten wir uns bei allen Helfern für die Hilfe und Unterstützung bedanken, denn ohne diese Kameraden im Hintergrund kann man ein solches Wochenende nicht so durchführen. Nachdem in der letzten Jugendwartsitzung endlich die Ergebnisse des Geländespiels bekannt gegeben wurden, erhielten die Kameradinnen und Kameraden der Altersklasse 10 – 13 Jahre der Jugendfeuerwehr Ammern den Wanderpokal für den 1. Platz. Alle Kinder ab 10 Jahren, die Interesse an der Feuerwehr haben, können jeden Montag ab 17.00 Uhr in die Feuerwehr kommen. Schaut einfach mal herein!
 

Partner der Feuerwehr